Aufgaben würfeln

Der Hund “erwürfelt” mit einem großen Würfel verschiedene Aufgaben. 

Für dieses Spiel benötigt ihr einen Würfel mit Einstecktaschen, z.B. von Eduplay . Ihr könnt den Würfel beliebig mit Bildern, Wörtern oder kompletten Aufgaben bestücken. Der Hund “würfelt”, indem er den Würfel mit der Pfote oder der Schnauze anstupst (oder er nimmt ihn hoch und lässt ihn fallen). Dann erfüllen die Kinder/Patienten (oder auch der Hund – je nach Bild) die gezeigte Aufgabe. In unserem Fall haben wir den Würfel mit Bildern von verschiedenen Tieren bestückt. Die Aufgabe der Kinder war es, die erwürfelten Tiere mit Geräuschen und in Bewegung nachzuahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.