Materialempfehlungen

Hier stelle ich dir regelmäßig Materialien und Bücher vor, mit denen ich arbeite. Wenn du auf die jeweiligen Bilder oder Links klickt, wirst du direkt zu einer Bestellmöglichkeit weiter geleitet. Es handelt sich dabei um Affilliate Links. Wenn Du das Produkt über den markierten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produktes ändert sich dadurch für dich nicht. Danke für deine Unterstützung!

Leckerchendose

IMG_1214Diese SMASKA Lunchbox von IKEA habe ich als Leckerchendose umfunktioniert. Die Kinder haben viel Spaß dem Hund die Leckerchen aus der Dose zu holen und das öffnen und schließen der Dose schult zudem noch die Feinmotorik.

Eduplay Würfel

Dieser Würfel hat Einstecklaschen, so dass ihr Bilder, Wörter oder Zahlen in die Laschen stecken könnt. Ich benutze den Würfel z.B., um Aufgaben zu erwürfeln, welche die Kinder oder auch der Hund dann erfüllen.

Hundespielzeug aus Plüsch – Loopies Hide-a-Ball

Ein Hundespielzeug aus Plüsch, in dem man einen Ball oder auch andere Dinge verstecken kann. Spielidee dazu: kleine Zettelchen mit Aufgaben oder Leckerchen mit dem Ball in dem Spielzeug verstecken. Die Kinder/Patienten können das Spielzeug werfen, der Hund bringt es zurück und wird mit dem Leckerchen belohnt/die Aufgabe auf einem der Zettel wird erfüllt.

Bounce-n-Play Jolly Spielball

Der Jolly Ball  ist ein schwimmfähiger Ball aus weichem b800Kunststoff. Er ist springfähig, extrem robust und bissfest.

Hunde im Schulalltag: Grundlagen und Praxis

Schulen brauchen Hunde Schulhunde erfreuen sich immer größerer Beliebtheit undsind mehr und mehr an Schulen anzutreffen. Doch warum ist es sinnvoll, einen Hund mit in die Schule zu nehmen? Wie sieht der ideale Schulhund aus und worauf sollten LehrerInnen und PädagogInnen besonders achten? Die Autorin beantwortet diese und weitere Fragen vor dem Hintergrund eines soliden wissenschaftlichen Grundlagenwissens.

77 Arbeitsideen für den Besuch-
und Therapiehundeeinsatz von Anne Kahlisch

Besonders geeignet für Personen, die ihren Hund in der Therapie oder in Institutionen einsetzen. Es finden sich viele schöne Anregungen für die Arbeit mit dem Hund. Kleine Piktogramme stellen die Eignung, Zielgruppe, Zeitbedarf sowie den Materialbedarf dar.

 

Spielekartei Hund: Für die tiergestützte pädagogische Praxis

Die Spielekartei Hund ist eine Sammlung von 140 Spielen und Übungen für die hundegestützte Pädagogik und Therapie. Die Spiele sind ideal für Kinder von drei bis zwölf Jahren. Die Spiele sind nach Förderbereichen sortiert und farblich gekennzeichnet. Sie bieten zahlreiche Möglichkeiten, den Hund in die pädagogische Praxis der Schule, der Kita und in heil- und sonderpädagogischen sowie therapeutischen Einrichtungen o. ä. zu integrieren.

Kaninchen, Hund & Co in der Kita: Mit Tieren leben, für Tiere sorgen, von Tieren lernen

Leider haben immer weniger Kinder die Möglichkeit, Tiere „hautnah“ zu erleben. Dieses neue Standardwerk zeigt Wege auf, kind- und artgerecht eine Tierhaltung in der Einrichtung zu etablieren. Neben praktischen Tipps und Hintergrundinformationen stellt das Buch außerdem 50 Arten für die richtige Auswahl vor – hier ist für jeden das passende Tier dabei!

Das Therapiebegleithunde-Arbeitsbuch: Kinder in der Kita stark machen

Der Hund ist der beste Freund des Pädagogen, zumindest wenn es um den Einsatz in Kindertagesstätten geht. Doch warum ist es sinnvoll, einen Hund in einer Therapie mit Kindern einzusetzen? Wie gestaltet sich der Alltag in einer Kita? Welche Anforderungen werden dafür an Hund und Halter gestellt und wie sehen konkrete Trainingsinhalte aus? Die Autorin zeigt professionell und praxisorientiert die verschiedenen Möglichkeiten und Herausforderungen der tiergestützten Pädagogik in der Kita auf. Neben Vorschlägen und Tipps, beschreibt sie auch persönliche Erlebnisse, die das Besondere an der Arbeit mit Mensch und Tier verdeutlichen.

 

Spurwechsel mit Hund von  Angelika Putsch

Ein sehr interessantes Buch mit einigen Fallbeispielen aus der Jugendhilfe sowie ausgewählten Spielen und Übungen! „Angelika Putsch stellt (…) das von ihr entwickelte Konzept des Kompetenztrainings mit Hund (KmH) vor und informiert über Nutzen, Voraussetzungen und Möglichkeiten, aber auch über die Grenzen des Einsatzes von Hunden als Co-Pädagogen in der Jugendhilfe.”

Schwungtuch für Kindergartenkinder

Ein Schwungtuch für Kindergartenkinder sollte nicht zu groß sein. Eine Auswahl an verschiedenen Schwungtüchern findet ihr hier. Eine der vielen Spielideen mit dem Schwungtuch findet ihr hier.

Chiffontücher

ChiffontücherIch benutze meine Chiffontücher beim Babyschwimmen, Kinderturnen, in Psychomotorikstunden sowie bei meinen Singkursen. Die Anschaffung hat sich in jedem Fall schon gelohnt! Eine Auswahl an Tüchern findet ihr hier. Ich würde euch diese Größe empfehlen.