Kastanienkullerbahn

Hier zeige ich Dir, wie Du gemeinsam mit den Kindern mit nur wenig Aufwand eine Kastanienkullerbahn basteln kannst. Dazu braucht ihr ein großes Stück Pappe, leere Rollen von Toilettenpapier und Küchenkrepp, eine Schere, Maskinktape und doppelseitiges Klebeband.

Zuerst schneidet ihr die Rollen an einer oder auch an beiden Seiten ein wenig halbrund aus. So lassen sich die Enden der Rollen später besser ineinander stecken, so dass die Kastanien unterwegs nicht verloren gehen (siehe Foto). Dann klebt ihr die Rollen (am besten mit doppelseitigem Klebeband) nach Lust und Laune auf die Pappe, so dass die Kastanien später ihren Weg durch die Röhren finden.

Damit das Ganze besser hält und zudem etwas netter aussieht beklebt ihr die Röhren noch mit dem Masking Tape. Natürlich könnt ihr die Rollen vor dem Aufkleben auch nach Herzenslust bemalen. Und dann kann es losgehen! Durch welches Röhrenende kommt die Kastanie wieder heraus? 🙂 Mehr Spielideen mit Kastanien gibt es HIER.

P.S.: Die Kullerbahn lässt sich auch prima als “Leckerchenbahn” in der hundegestützten Pädagogik & Therapie einsetzen.